Daniela Eneidi Pahle

Daniela Eneidi Pahle (*1977 in Tirol) ist eine österreichische Künstlerin so verschiedener Ausdrucksmittel wie der Malerei, der Glaskunst, der Fotografie und des Bodypainting.

 

Leben

1997 erwirbt sie das Diplom für Glasgestaltung an der Fachschule für Glas und Design Kramsach. Es folgen private Studien bei dem Kunstmaler Rampp (1998), dem Bildhauer Zweig in Elbigenalp (1998/99). Im Jahr 2000 erwirbt sie ein Diplom am Dudley College for Glass techniques and -technology und schließt 2010-2013 ein Studium Kunstuniversität Linz an. Bei Raymond Martinez erlernt sie später in der Povence die Fotokunst des „Lichtmalens“.
Sie vertieft ihre technischen Kenntnisse immer wieder in Sommerakademien u.a. für
Bronzeguss, Heißglas, Ölmalerei, Abstrakte Malerei, Pate de Verre Technik, Fotografie, Nitrodruck und Theater-Make-up.

2015 wird sie beim Internationaler Kunstwettbewerb „Herzog von Richelieu“ mit dem Smaragdenen Duc für Fotokunst ausgezeichnet und im darauffolgenden Jahr mit einem Certificate of Excellence im Rahmen des Palm Art Award Zyklus 2016.

Ihr bisheriges Leben ist geprägt von umfangreichen Reisen nach Indonesien, Mexico, Kalifornien, Spanien, Japan und Portugal.

 

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2001: Dengelgalerie Reutte (Gründundsmitglied Künstlergruppe “ Contigo”), Österreich

  • 2015: Kunststrasse Imst, Österreich

  • 2015: Schloss Sigmundsried, Ried, Österreich

  • 2016: Dengelgalerie Reutte mit Andreas Rendl, Österreich

  • 2016-2017: Vertrag mit Artifact Gallery, New York, USA

  • 2017: Artbox Project, Basel Art Weeks, Schweiz

  • 2017: Italien Face Art

Weblinks

© 2017-2019 by Art Domain Whois Publisher | WIKIARTICON