Bernhard Ost

Bernhard Ost ist eine deutscher Künstler.

 

Leben

 

Er lebt und arbeitet in Erkrath bei Düsseldorf.

Die ersten künstlerischen Weichen wurden bereits im Alter von 6 Jahren gestellt.
So förderte und lenkte die Tochter der alten Düsseldorfer Künstlerfamilie Christian Sell die ersten Mal- und Zeichenversuche des jungen Bernhard.
Auf dem Gymnasium hatte er später Kunstunterricht bei dem international bekannten Prof. Heinz Mack.

Im weiteren hat er sich vorrangig autodidaktisch weiterentwickelt.

In den vergangenen Jahren wurden seine Werke auf zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen und Kunstmessen ausgestellt und ausgezeichnet worden.
 

Bernhard Ost ist gelistet im Lexikon des Forschungsinstitutes Bildender Kunst.
 

 

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2018 Kunstmesse Ulm (DE)                                                                                   

  • 2008, 2011, 2012, 2013 Pelmke Exhibition, Hagen (DE)  

  • 2012, 2013 Artists for Freedom, Ulm, Baden-Baden, Ludwigshafen (DE)

  • 2010 Galerie Bertrand Kass, Innsbruck (AT)                                                                        

  • 2009 Internationale Kunstmesse Salzburg (AT) 

  • 2008 Galerie Bertrand Kass, Innsbruck (AT) 

  • 2008 ART Innsbruck (AT) 

  • 2007 Internationale Kunstmesse Salzburg (AT)

  • 2007 nominiert für den EMMA (European Master of Modern Art), Schloss Burgau (AT) Verleihung des EMMA-Career-Award                                                                            

  • 2007 AKZENTA Graz (AT)

  • 2006 Mitgestaltung des Kunstparkhauses Lüdenscheid (DE)                                          

  • 2006 Gemeinschaftsausstellung im Stift zu Dürnberg (AT)

  • 2006 Galerie „Kloster Loccum" (DE)

  • 2005 Gemeinschaftsausstellung Kunsthaus Fürstenfeld (Österreich)

Literatur (Auswahl)

  • Katalog Seetalwettbewerb 2007

  • EMMA Katalog 2007

  • Art-Innsbruck-Katalog 2008

  • Katalog 12. Internationale Kunstmesse Salzburg

  • Zeitschrift Vernissage 273/2008, April/28. Jahrgang

  • Galerie Bertrand Kass Innsbruck, Galerieband 2010 - 2012

  • Kunststücke (Werkeband zeitgenössischer Künstler) 2015, ISBN 978-3-9816949-0-1

  • Kunststücke (Werkeband zeitgenössischer Künstler) 2016, ISBN 978-3-9816949-2-5

  • ART3 Foundation Group Kitzbühl, Kunstkatalog 2016

  • ARTEDITION zeitgenössischer Kunst, Artinnovation Innsbruck 2016, ISBN 978-3-200-04314-5

  • ARTEDITION zeitgenössischer Kunst,  Artinnovation Innsbruck 2018, ISBN 978-3-903030-48-0

  • gelistet im Lexikon des Forschungsintitutes Bildender Kunst Europa
    (www.lex-art.de)

Weblinks

© 2017-2019 by Art Domain Whois Publisher | WIKIARTICON